Nachrichten

Autor*innen gesucht!

Der Geest-Verlag lädt alle Menschen mit Behinderung ein, beim b.bobs 59-Literaturwettbewerb mit dem Thema "Bittersüße Wirklichkeit" mitzumachen.

Wie verläuft mein Leben, wie empfinde ich es? Nur bitter oder sind da auch die positiven Erlebnisse? Einfließen können dabei auch die Veränderungen der letzten Monate durch die Isolation in der Corona-Pandemie.

Geschichte, Märchen, Tagebucheintrag, Brief oder Gedicht – die Form des Geschriebenen ist frei. Der Text sollte nicht länger als fünf DIN-A4 Seiten sein. Menschen, die Probleme mit dem Schreiben haben, können auch jemandem die Geschichte erzählen, der sie dann aufschreibt.

Einsendeschluss ist der 6. Juni 2021.

Eine Jury unter anderem aus Autor*innen sucht die Texte aus, die einen Preis erhalten und in einem Buch veröffentlicht werden.

Die Einsendungen sollen möglichst per Mail unter mit dem Stichwort „Bittersüße Wirklichkeit“ an info@geest-verlag.de geschickt werden.

Weitere Infos hier.

Zurück