Nachrichten

Beendet den Krieg!

Der Krieg in der Ukraine erfüllt uns mit tiefer Sorge. Rund 10 Prozent unserer Beschäftigten stammen aus der Ukraine, Russland sowie den angrenzenden Ländern. Noch mehr haben Freunde, Familie oder andere Beziehungen dorthin. Unsere Gedanken sind bei allen, die in diesem Augenblick mit Krieg, Zerstörung und Angst leben müssen. Unsere Kolleg*innen sammeln Verbandskästen und weitere Materialien, die vor Ort dringend benötigt werden. Wir hoffen auf ein baldiges Ende dieser bedrückenden Zeit und wünschen allen viel Kraft, Mut, Gesundheit und Durchhaltevermögen.

Zurück