Nachrichten

Etwas für die Ohren: Der Inklusions-Podcast

Ein Podcast über und mit Menschen mit Behinderungen, Inklusion, Barrierefreiheit und den gesellschaftlichen Umgang mit Minderheiten und Normabweichungen.

In seinem Inklusions-Podcast möchte Inklusions-Aktivist Constantin Grosch die ganze Vielfalt von Inklusion abbilden. Gemeinsam mit wechselnden Gästen – die meist „Selbst-Betroffene“ oder Vertreter*innen von Minderheitsgruppen sind – bespricht er Themen und Fragen wie zum Beispiel:

Wie vielfältig ist unsere Medienlandschaft?
Sind Mobilitätsangebote in Deutschland zugänglich?
Welche Beratungsangebote für Minderheiten gibt es, die unter (sexueller) Gewalt leiden?

Daneben stellt er spannende Projekte und Institutionen vor.

Der Podcast erscheint zweimal monatlich und ist auf https://inklusions-podcast.de/, bei Spotify oder Itunes zu hören. Auf  Youtube ist der Podcast auch auf Video sichtbar, mit Untertiteln und Gesichtsaufzeichnung der Protaginist*innen, sodass Lippenlesen möglich ist.

Constantin Grosch ist Inklusions-Aktivist, Kommunal-Politiker in Hameln und studiert derzeit Soziologie in Bielefeld. Seit seinem 11. Lebensjahr sitzt er aufgrund einer Muskeldystrophie im Rollstuhl. Mehr Informationen zu seiner Person, seinem Engagement und Projekten kann man auf seiner Website https://www.grosch.co/ finden.

Zurück