Termine

Erste Corona-Impfungen bei uns

Die ersten Mitarbeitenden und Bewohner*innen unserer Einrichtungen haben sich impfen lassen.

364 Impfdosen: Fast alle Bewohner*innen und viele Mitarbeitende im Senator-Neumann-Haus (8. Januar) sowie in den Häusern Beerboom und Klotzenmoor (10. Januar) haben sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Zahlen können sich sehen lassen, denn im Haus Beerboom haben über 80 Prozent und im Senator-Neumann-Haus rund zwei Drittel der Mitarbeiter*innen den Impfstoff erhalten.

Die zweite Dosis wird noch in diesem Monat verimpft: im Senator-Neumann-Haus am 29. und in den Häusern Beerboom und Klotzenmoor am 31. Januar.

Wie wirkt der Impfstoff?

Wer noch zweifelt, sich – wenn es so weit ist – impfen zu lassen, den könnte der österreichische Molekularbiologe und Autor Martin Moder überzeugen. In einem Video des Robert Koch-Instituts erklärt er anschaulich, wie der Impfstoff funktioniert und warum er keine Gefahr für die Gesundheit darstellt.

Zum Video bitte hier klicken.

Zurück