zurück zur Übersicht

Treffpunkt Wilhelmsburg

Der Treffpunkt liegt im Zentrum der Elb-Insel in Wilhelmsburg, die durch Multikultur und Vielfalt geprägt ist. Supermärkte und der Insel-Park liegen direkt ums Eck. Vor allem für türkischsprachige Wilhelmsburger ist der Treffpunkt eine beliebte Anlaufstelle. Durch zahlreiche Kooperationen mit verschiedenen Gremien und Institutionen ist der Treffpunkt gut im Stadtteil vernetzt.

Angebote und Öffnungszeiten

Wir bieten einen Raum der Begegnung mit vielfältigen Angeboten. Wir beraten in sozialen Fragen und rund um die Themen psychische Erkrankung und Behinderung – nach Absprache auch in anderen Sprachen.

Aktuell bitten wir Sie: Melden Sie sich für jedes Angebot vorher an!  Bitte kommen Sie mit einem Mund-Nasen-Schutz in den Treffpunkt und halten Sie Abstand zu anderen Personen.Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bis bald! 

Offene Beratung

Wir beraten und vermitteln bei behördlichen und alltagsbezogenen Fragen.

Montag
Freitag
12–14 Uhr
9–11 Uhr

Seit dem 9.8.2021 bieten wir im Treffpunkt Hamburg Süd (Harburg) am Montag von 13–15 Uhr Beratung in türkischer Sprache an.

(Telefonische Anmeldung erforderlich. T: 040 / 18 07 62 66).

12-14 Uhr

Offene Beratung

Für Fragen rund um Behinderung, psychische Erkrankungen und Behördenangelegenheiten.

14-15.30 Uhr

Offener Treff

Neue Leute kennenlernen, Bekannte treffen, nette Stimmung genießen.

16-18 Uhr

Spieleabend

Gesellschaftsspiele, Strategiespiele und vieles mehr.

1. Montag im Monat

9.30-10.30 Uhr

Bewegung

Körper fit, Seele fit: Wir widmen uns unserem Körper.

10-12 Uhr

Achtsamkeit

Wie achte ich auf meine Bedürfnisse und bringe sie zu Wort.

Bitte anmelden, begrentze Teilnehmerzahl.

11-13.30 Uhr

Kochen

Gemeinsames planen, zubereiten und genießen.

10-12 Uhr

Frauenfrühstück

Vorbereiten, Tisch decken und leckeres Frühstück in Gesellschaft genießen.

13-14.30 Uhr

Saz

Zusammen Saz spielen und miteinander üben.

10-11.30 Uhr

Männerfrühstück

Männer untereinander. Frühstück vorbereiten und in netter Gesellschaft verzehren.

13-15 Uhr

Deutschkurs

Übungen für den Alltag, einkaufen, Beschreibungen von Körperteilen - und das alles mit Spaß.

16-18 Uhr

Offener Treff

Leute treffen, Spiele spielen oder einfach nur klönen in vertrauter Runde.

9-11 Uhr

Offene Beratung

Für Fragen rund um Behinderung, psychische Erkrankungen und Behördenangelegenheiten

11-13.30 Uhr

Kreativzeit

Fantasievoll sein, nähen, Schmuck basteln oder Wohnungsdeko gestalten. 

14-16 Uhr

HfbK-Gruppe

Zeit für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Beeinträchtigung. Ideen sind willkommen!

Mit Anmeldung

12-14 Uhr

Offene Beratung

Für Fragen rund um Behinderung, psychische Erkrankungen und Behördenangelegenheiten.

14-15.30 Uhr

Offener Treff

Neue Leute kennenlernen, Bekannte treffen, nette Stimmung genießen.

16-18 Uhr

Spieleabend

Gesellschaftsspiele, Strategiespiele und vieles mehr.

1. Montag im Monat

9.30-10.30 Uhr

Bewegung

Körper fit, Seele fit: Wir widmen uns unserem Körper.

10-12 Uhr

Achtsamkeit

Wie achte ich auf meine Bedürfnisse und bringe sie zu Wort.

Bitte anmelden, begrentze Teilnehmerzahl.

11-13.30 Uhr

Kochen

Gemeinsames planen, zubereiten und genießen.

10-12 Uhr

Frauenfrühstück

Vorbereiten, Tisch decken und leckeres Frühstück in Gesellschaft genießen.

13-14.30 Uhr

Saz

Zusammen Saz spielen und miteinander üben.

10-11.30 Uhr

Männerfrühstück

Männer untereinander. Frühstück vorbereiten und in netter Gesellschaft verzehren.

13-15 Uhr

Deutschkurs

Übungen für den Alltag, einkaufen, Beschreibungen von Körperteilen - und das alles mit Spaß.

16-18 Uhr

Offener Treff

Leute treffen, Spiele spielen oder einfach nur klönen in vertrauter Runde.

9-11 Uhr

Offene Beratung

Für Fragen rund um Behinderung, psychische Erkrankungen und Behördenangelegenheiten

11-13.30 Uhr

Kreativzeit

Fantasievoll sein, nähen, Schmuck basteln oder Wohnungsdeko gestalten. 

14-16 Uhr

HfbK-Gruppe

Zeit für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Beeinträchtigung. Ideen sind willkommen!

Mit Anmeldung

Assistenz

Sie brauchen Unterstützung im Alltag?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir geben Menschen die Assistenz, die sie brauchen, um ihr Leben in den eigenen vier Wänden selbständig zu meistern. Unsere erfahrenen Pädagogen beraten & begleiten Sie und bieten Ihnen in unseren Treffpunkten in der Nachbarschaft eine ganze Reihe von unterschiedlichen Angeboten.

Ambulante Sozialpsychiatrie (ASP)

Ambulante Sozialpsychiatrie (ASP) unterstützt Menschen mit einer psychischen Erkrankung bei der Stabilisierung der eigenen Lebenssituation.

Zu Ambulante Sozialpsychiatrie (ASP)

Einfache Assistenz (früher WA)

Einfache Assistenz (früher WA) unterstützt volljährige Menschen mit Behinderung, die in einer eigenen Wohnung leben.

Einfache Assistenz (früher WA)

Qualifizierte pädagogische Assistenz (früher PBW)

Qualifizierte pädagogische Assistenz (früher PBW) unterstützt volljährige Menschen mit Behinderung dabei, ihr Leben selbständig zu meistern.

Zu Qualifizierte pädagogische Assistenz (früher PBW)

Hilfe für Familien mit behinderten Kindern (HfbK)

Wir beraten und fördern Sie als Familie mit behinderten Kindern im Alter von 3 bis 18 Jahren.

Zu Hilfe für Familien mit behinderten Kindern (HfbK)

Seminare

Beschreibung

Hier lernen Sie, eigene Sachen
selber zu schneidern.
Zum Beispiel: Wie kürze ich Hosen
unkompliziert und kostenfrei?
Hierfür stehen im Kurs
Nähmaschinen zum Üben bereit.

Termine

Samstag, 01. Oktober 2022

Zeit : 11:00 - 15:30 Uhr

Samstag, 08. Oktober 2022

Zeit : 11:00 - 15:30 Uhr

Orte

Treffpunkt Wilhelmsburg
Veringstraße 30
Hamburg

Kosten

5 Euro

Kontakt

Treffpunkt Wilhelmsburg
Telefon: 040 / 18 07 62 66
E-Mail: treffpunkt-wilhelmsburg@sozialkontor.de

Kursleitung

Pervin Boyaci

Aktuelles & Termine

Ambulante Sozialpsychiatrie: Impulse für russische Fachkräfte

Eine sechsköpfige Delegation aus Russland besuchte vergangene Woche das Sozialkontor. Im Fokus der dreitägigen, vom Sozialkontor ...

weiterlesen

Ausstellung in Wilhelmsburg

Das „Netzwerk gegen Rechts Wilhelmsburg“ lädt zu Eröffnung der Ausstellung „Migrantischer Widerstand im Hamburg der 90er Jahre« ...

weiterlesen

Verkehrsanbindung