Nachrichten

Willkommen im neuen Zuhause

Anfang Dezember haben acht Menschen mit Assistenzbedarf in den Neubauprojekten in Saselberg ihr neues Zuhause bezogen.

Kartons auspacken, Bilder aufhängen und Habseligkeiten einräumen – die Mieterinnen und Mieter der beiden Wohnassistenzgemeinschaften im neu gebauten Quartier Saselberg sind emsig dabei, sich in ihrem neuen Reich einzurichten. Acht Menschen mit Assistenzbedarf im Alter von 20 bis 60 Jahren zogen Anfang Dezember in die beiden rund 130 Quadratmeter großen Wohnungen im Petunienweg. „Das Zusammenleben klappt sehr gut, mir gefällt es super hier und ich habe viele neue Leute kennengelernt“, sagt der 21-jährige Mieter René Halberstadt.

Das neue Angebot „Wohnen & Assistenz Saselberg“ ist eine Kooperation des gemeinnützigen Hamburger Anbieters von Assistenzleistungen Sozialkontor und der Wohnungsbaugenossenschaft Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft eG. Je nach individuellem Bedarf erhalten die Mieterinnen und Mieter im Alltag Assistenz von den Mitarbeitenden des Sozialkontors. „Dabei ist es uns ganz wichtig, uns auf persönliche Wünsche und Bedürfnisse einzustellen – schließlich ist jede Person selbst Expertin oder Experte für ihr eigenes Leben“, sagt die Sozialarbeiterin und Teamleitung des Angebots, Christiane Schoeneberg.

Mit einem Wohnzimmer, einer Gemeinschaftsküche und geräumigen Fluren gibt es in den Wohnungen viel Platz für gemeinschaftliche Aktivitäten. Darüber hinaus bieten die rund 18 Quadratmeter großen, hellen Zimmer mit eigenem Bad ausreichend persönlichen Rückzugsraum. Dank der barrierearmen Ausstattung ist das Wohn-Angebot auch für ältere Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet. Sind oder werden die Mieterinnen und Mieter pflegebedürftig, können sie entsprechende Pflegeleistungen von dem ambulanten Pflegedienst des Sozialkontors mit Sitz im nahe gelegenen Walddörfer Rondell erhalten. Dieser steht allen Menschen in dem neuen Quartier zur Verfügung. Weitere Infos: www.pflege-im-sozialkontor.de

Für alle, die Lust auf gemeinschaftliche Aktivitäten mit anderen Menschen aus dem Quartier haben, gibt es zudem im Erdgeschoss des Hauses das passende Angebot: Den Treffpunkt Saselberg, der Nachbarschaftsaktivitäten bündelt oder organisiert, wenn diese Corona-bedingt wieder möglich sind – vom Sommerfest über Handarbeitskurse bis hin zu gemeinsamen Radtouren. Weitere Infos: www.treffpunkt-saselberg.de

Christiane Schoeneberg vom Sozialkontor überreicht Mieter René Halberstadt seinen Schlüssel.
René Halberstadt gefällt es gut in dem neuen Angebot „Wohnen & Assistenz Saselberg“ .

Zurück