Down-Syndrom und Demenz

Neue Online-Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Down-Syndrom und Demenz. Das erste Treffen ist am Montag, den 23. Oktober.


Menschen mit Down Syndrom sind im Alter besonders häufig von Demenz betroffen. Für ihre Angehörigen und Freund*innen beginnt dann oft eine Zeit der Sorge und Unsicherheit. Sich darüber auszutauschen und gemeinsam mit anderen Betroffenen Bewältigungsstrategien zu entwickeln – das steht im Mittelpunkt einer neuen unterstützten Selbsthilfegruppe.  

Die Gruppe trifft sich online und wird fachlich begleitet von Demenz Support Stuttgart, einem gemeinnützigen Zentrum für Informationsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis. Der erste Termin ist am Montag, den 23. Oktober, ein späterer Einstieg ist aber auch jederzeit möglich. Interessierte können sich per Mail an s.palm@demenz-support.de anmelden und erhalten dann einen Zugangslink. 

Informationen über weitere Projekte von Demenz Support rund um das Thema Demenz und Lernschwierigkeiten sind hier zu finden.