Mobil in Bergstedt

Erfolgreiches Spendenprojekt: Ein neues Tandemfahrrad bringt Menschen aus dem Senator-Neumann-Haus in Bewegung.


Rauskommen und sich an der frischen Luft bewegen – das schätzen auch die Menschen aus dem Senator-Neumann-Haus (SNH). Damit das noch häufiger und eleganter klappt, hat die Wohnform für Menschen mit komplexer Behinderung des Sozialkontors in Bergstedt jetzt ein neues Tandemfahrrad. Auf dem „Fun2Go“ haben zwei Personen nebeneinander Platz, sodass immer eine Begleitperson mitkommen und unterstützen kann. Die Ausstattung ist speziell auf die Bedürfnisse der Nutzer*innen abgestimmt und umfasst unter anderem einen Elektromotor und einen drehbaren Sitz für einen bequemen Einstieg.

Ob mit Angehörigen, Freiwilligen oder Mitarbeitenden, so steht entspannten Ausflügen in die Umgebung nichts mehr im Weg. Gefördert wurde das neue Fahrrad von der Aktion Mensch, der Stiftung Neue Mobilität, Haspa-Lotteriemitteln und den Freunden und Förderern des Senator-Neumann-Hauses. Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten.

Weitere Spendenprojekte des Sozialkontors und Unterstützungsmöglichkeiten: www.sozialkontor.de/spenden